Skip to main content
CleanSpace

DAS PRODUKT MACHT DIE MARKE AUS

Seit ihrer Gründung in der industriellen Hafenstadt Göteborg 1997 hat sich die Berufsbekleidungsmarke Dunderdon zu einer der innovativsten Schwedens entwickelt. Gegründet wurde das Unternehmen von Per-Ivan Hagberg, seines Zeichens Tischler, der eine zeitlose Arbeitshose mit cleveren Details und smartem Design kreieren wollte.

Per-Ivans Lösung war das bahnbrechende Modell P1 mit Poc-System. Die P1 stand für echte Funktionalität und Qualität und wurde zur Vorlage für die drei folgenden Erfolgsmodelle: P2, P3 und P4. Durch seinen direkten Erfolg bestärkt, machte Per-Ivan sich daran, eine vollständige Berufskollektion für Männer aufzubauen. Jedes einzelne Produkt dieser Kollektion sollte eine Lösung bieten und seine ganz eigene Daseinsberechtigung haben. Hierfür musste der Begriff „Arbeit“ weiter gefasst werden. Genauer gesagt mussten dafür die Bedürfnisse traditioneller Industriearbeiter und unabhängiger Kreativer zugleich angesprochen werden. Außerdem musste dafür das Konzept „Berufskleidung“ überdacht werden, sodass Funktion und Form nahtlos ineinander übergehen könnten.

Heute werden die Produkte von Dunderdon auf der ganzen Welt gekauft. Sie umfassen die gesamte Palette von Hosen, Oberbekleidung, Strickwaren, Hemden und Zubehör für Männer und Frauen. Die Produkte stehen für eine innovative Definition von Arbeit und schließen dabei rationalisierte Konzepte für Zweckmäßigkeit, Funktion, Modebewusstsein und Stil mit ein. Dies ist Kleidung, die inspiriert und die Arbeit erleichtert – unabhängig vom Beruf oder Arbeitsumfeld. Und unabhängig vom letztendlichen Träger hat Per-Ivans grundlegendes Produktkonzept bis heute nichts an Bedeutung verloren: „Ein ehrliches, einfaches Design ist zeitlos. Unsere Produkte sollen für höchstes handwerkliches Können und Innovation stehen und dabei niemals Kompromisse bei Passform oder Design machen. Das Produkt macht die Marke aus.“

Warengruppen
  • Berufsbekleidung
Download Dunderdon-Katalog